Thelling: “Unter meinen Bildern sind noch andere Bilder… Übergangsbilder – Über den kreativen Entstehungsprozess meiner Gemälde “

Das Bild unter “Blooming 2”

Die meisten Ideen zu meinen Bildern entstehen in meinen Träumen. Ich bin ein Luzider Träumer, d. h. ich kann mich nach dem Aufwachen daran erinnern, was ich geträumt habe und ich kann auch aktiv – während ich träume – meinen Traum steuern. Ich bin mir also während des Träumens bewusst, dass ich träume…. Klingt komisch, ist aber so…

Nach dem Munterwerden, schreibe ich meine Ideen konsequent auf. Ich mache Skizzen, lege Farbmuster fest und dann … gehe ich wieder schlafen… (denn es ist meist mitten in der Nacht…)

Irgendwann hole ich diese Notizen wieder hervor und beginne dann mit dem eigentlichen künstlerischen Schaffensprozess.

Unter den fertigen Bildern, wie z. B. der “Blooming Serie” (2022) sind allerdings noch andere Bilder, die ich zuerst male, die dann aber im weiteren Entstehungsprozess wieder vergehen. Sie sind ein Teil der Kreativen Reise, die ich bis zum fertigen Bild gehe.

Es ist kein Entwurf eines früheren Bildes!!!, wie man annehmen könnte. Nein es ist ein Bild, aus welchem dann mein fertiges Gemälde entsteht, ein Übergangsbild sozusagen. Mein Gemälde entwickelt sich sozusagen….

Ich könnte auch einfach an irgendeinem Punkt stehenbleiben, doch in mir ist etwas, was mir genau sagt, wann ein Bild fertig ist…

 

Schreibe einen Kommentar